Vortragsreihe 2016/17

16. November 2016: Urbanes Bauen mit Holz als entscheidende Entwicklung zur nachhaltigen Stadt!

 

Podiumsdiskussion: Holzbau und Politik - Quo vadis?

 

Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle | Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (Kiel)

Staatsrat Wolfgang Michael Pollmann | Behörde für Umwelt und Energie (Hamburg)

Ronny Warnke | IBA Hamburg GmbH (Hamburg)

Dipl.-Ing. Tillmann Schütt | Gebr. Schütt KG, Ingenieurholzbau und Bauunternehmen (Landscheide)

 

Fachkurzvorträge:

 

Stadtdirektor Walter Buser | Leiter der Hauptabteilung Stadtsanierung und Wohnungsbau (München):

Entwicklung und Förderung des Holzbaus in München.

 

Dr. Peter Krämer | Behörde für Umwelt und Energie (Hamburg):

Förderungsentwicklung des Holzbaus in Hamburg.

 

Dipl.-Ing. Henning Klattenhoff | Assmann Beraten + Planen AG, Holzbauforum Hamburg:

Workshopergebnis „Abbau von Hemmnissen eines verstärkten Einsatzes von Holz im Bausektor“ der TU München.

 

18.30 Uhr, Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23

 

 

25. Januar 2017: Der große Wurf - Großprojekte in Holz

DI Nils Jansen | LC Buildings GmbH (Wien):

Aspern D12.

 

Anders Uebelhack | Züblin Timber (Aichach):

Großprojekte in Holz bis hin zum Hochhaus.

 

Neil Winstanley | Spine Architects (Hamburg):

Big Timber in London.


18.30 Uhr, Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23


22. Februar 2017: Konzept schlägt Konvention: Zwischen Holzmassiv- und Hybridbauweise

 

Matthias Korff | DeepGreen Development GmbH (Hamburg),
Klaus Grübnau | architekturagentur (Stuttgart):

Massivholz – leimfrei.

 

Frank Steffens | Brüninghoff GmbH & Co. KG (Heiden):

iBuilding – Hybridbauten aus einem Guss.

 

18.30 Uhr, Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23

 

 

29. März 2017: Bauphysik trifft Baurecht: von der Vergabe bis zur Abnahme und Vergütung!

Andreas Weglage | Fachanwalt für Bau- und Architekten- sowie Miet- und Wohnungseigentumsrecht (Ostbevern):

Aktuelles Bau- und Architektenrecht: Haftung, Abnahme und Vergütung; Sichere Bauprodukte – Quo vadis?

 

Michael Förster | Leiter Anwendungstechnik, MOLL pro clima, studierter Bauingenieur & Betriebswirt sowie gelernter Zimmerer (Schwetzingen):
Angstgegner Innendämmung - wirklich heikel oder zu Unrecht gefürchtet?

18.30 Uhr, Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23

Änderungen des Programms oder der Termine aller Veranstaltungen vorbehalten!

Anmeldung

 

ZUR ANMELDUNG UND ZUM PROGRAMM

 

Teilnahme pro Person

 

60,00 € für die gesamte

            Veranstaltungsreihe

            bei voriger Anmeldung und

            Zahlung

20,00 € je Veranstaltung an der

            Abendkasse

10,00 € für Studierende

 

Im Eintrittspreis ist ein kleiner

Snack enthalten. Getränke können

erworben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzbauform Hamburg