Der Brandschutz – Das Spiel mit dem Feuer!

20. März.2013, 18.30 Uhr
Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23

 

Stadtbrandgefährdete Metropole und neuer Holzbau – wächst da zusammen, was nicht zusammen gehört?

Auch in der Brandschutzentwicklung hat sich jüngst sehr viel bewegt: Bauordnungen und Planungskonzepte öffnen dem Holzbau die Großstadtbühne. Das Manuskript dazu liefert der Brandschutzplaner. Ein Vortragsabend in zwei Akten.

Aktuelle Entwicklungen im Brandschutz für den Holzbau

Björn Kampmeier, Braunschweig.
Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz

Die Technische Universität in Braunschweig gehört zu den Vorreitern der Brandschutzforschung und ihre Ergebnisse haben maßgeblichen Einfluss auf das Ordnungsrecht.

Dr. Björn Kampmeier gibt eine Einführung in die holzbaubezogenen Bereiche von Bauordnung und Baubestimmungen, Zulässigkeiten von offenen und gekapselten Bauweisen sowie aktuelle Forschungsergebnisse auf diesem Gebiet.

Brandschutz in der Praxis - Holzbau von Gewerbe- bis Wohnungsbau

Dirk Kruse, Gifhorn.
Dehne + Kruse Brandschutzingenieure

Brandschutzkonzepte sind stets individuell, nutzungsbezogen und für jedes Holzbauprojekt buchstäblich überlebensnotwendig.

Seit vielen Jahren begleitet das renomierte Planungsbüro Dehne und Kruse urbane Holzbauprojekte – stets unter der Einbeziehung neuster Forschungsergebnisse.
Dr. Dirk Kruse stellt Beispiele aus der Praxis vor.

 Anmeldung

 

ZUR ANMELDUNG UND ZUM PROGRAMM

 

 

Teilnahme pro Person

 

80,00 € für die gesamte

            Veranstaltungsreihe

            bei voriger Anmeldung und

            Zahlung
60,- € Mitglieder des Holzbau-                      Netzwerk Nord e.V. für die               Veranstaltungsreihe bei               vorheriger Anmeldung und               Zahlung

25,00 € je Veranstaltung an der

            Abendkasse

10,00 € für Studierende (Nachweis

            erforderlich)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzbauforum Hamburg