Bauphysik trifft Baurecht: Von der Vergabe bis zur Abnahme und Vergütung

29. März 2017, 18.30 Uhr
Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23
 

Technik und Recht – passt das zusammen? Ja – sagen wir! Im heutigen Alltag des Planens und Bauens sind diese beiden Themen nicht mehr zu trennen und greifen eng ineinander.

 

Aktuelles Bau- und Architektenrecht: Haftung, Abnahme und Vergütung; Sichere Bauprodukte – Quo vadis ?

Andreas Weglage,

Fachanwalt für Bau- und Architekten- sowie Miet- und Wohnungseigentumsrecht

 

Was ist neu im Architekten- und Baurecht? Was Sie unbedingt wissen sollten, wenn es um die Vertragsgestaltung nach BGB oder VOB, rechtssichere Planungen, Haftung, Abnahme und Vergütung geht, zeigt Ihnen dieser Vortrag.


Die aktuell aufgrund des Urteils des EuGH unter hohem Zeitdruck vorangetriebene Umgestaltung des
Bauordnungsrechts zielt auf eine Aufgabe essentieller Anforderungen an Bauprodukte ab, die in der Praxis
unkalkulierbare Haftungsrisiken, erheblich reduzierte Bauwerkssicherheit und deutlich steigende Baukosten
zur Folge haben wird. Sie erfahren in diesem Vortrag, wie Sie sich in Zukunft rechtssicher und bautechnisch richtig verhalten müssen.

 

Angstgegner Innendämmung - wirklich heikel oder zu Unrecht gefürchtet?

Michael Förster,

Leiter Anwendungstechnik, MOLL proclima, studierter Bauingenieur & Betriebswirt sowie gelernter
Zimmerer

 

Soviel vorweg: Bei korrekter Planung sind Innendämmungen dauerhaft sichere Maßnahmen zur energetischen
Gebäudeoptimierung. Hier erfahren Sie den aktuellen Stand der Technik und was die baulichen Voraussetzungen
für eine sichere Funktion sind. Sehen Sie außerdem, wie Sie Wärmebrücken und Details, wie z. B. Balkenköpfe
von Holzbalkendecken, im Griff behalten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzbauform Hamburg